AUF Witten lädt zur offenen Sprechstunde ein

Das überparteiliche Kommunalwahlbündnis AUF Witten lädt ein zur offenen Sprechstunde am Freitag, den 7. Juni 16:30 – 18:30 Uhr im Treff International, Bahnhofstraße 70 in Witten.

An jedem 1. Freitag im Monat kann man sich so über AUF Witten informieren und dabei auch den Treff International kennenlernen.

Ein Themenschwerpunkt von AUF Witten ist die Verharmlosung der industriellen Feinstaubproblematik in Witten und die toxische Wechselwirkung mit verkehrsbedingten Emissionen.

Seit AUF Witten existiert, ist der Schutz der natürlichen Umwelt und die Forderung nach Haftung der Verursacher fester Bestandteil seiner Kommunalpolitik. Die Ergebnisse der Europawahl bestätigen diese politische Richtung eindrücklich, auch wenn die damit verbundenen Hoffnungen auf die Grünen nicht nachvollzogen werden können.

Die Ignoranz, mit der die Grünen in Witten bisher die seit 15 Jahren veröffentlichten Enthüllungen von AUF Witten über industrielle Umweltverbrechen behandelt haben, lassen an einer Wende zu echtem Umweltschutz mit den Grünen eher zweifeln.

Wie in allen anderen kommunalpolitischen Themenbereichen vertritt AUF Witten, dass Erfolge am ehesten erzielt werden können durch unabhängige Bewegungen von unten: Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern.

Impressum und Disclaimer

Diese Homepage wurde mit Joomla! 3.2 realisiert. Joomla! ist freie Software unter der GNU/GPL Lizenz.

Diese Webseite ist Eigentum von AUF Witten. Eine Übernahme der Inhalte ist prinzipiell nur nach Rücksprache möglich.

Leserbriefe auf unserer Homepage AUF-Witten.de sind von verschiedenen Personen geschrieben worden, die in jedem Falle dem Wahlbündnis bekannt sind. Inhalte oder Leserbriefe uns namentlich nicht bekannter Personen werden nicht veröffentlicht.

Wir können für die Inhalte fremder Webseiten, zu denen wir einen Weblink erstellt haben, keine Verantwortung übernehmen, weil wir auf dortige Inhalte keinen Einfluss haben.

Presserechtlich verantwortlich für die Webseite:

Romeo Frey
Bebbelsdorf 43
58454 Witten

Tel.: 02302 / 81 953

E-Mail: info-Entfernen Sie diesen Text- @auf-witten.de

 

Disclaimer

Ein Teil der verwendeten Bilder stammt nicht von AUF Witten selbst. Sofern die Autoren dieser Bilder mit der Verwendung ihrer Bilder nicht einverstanden sind, bitten wir um eine Benachrichtigung. Die Bilder werden daraufhin umgehend entfernt.

Vorstand

Romeo Frey, 68 Jahre, Kinder- und Jugendarzt in Rente, Vorstandssprecher und Leiter der Redaktion "<i>Witten im AUFbruch</i>", im Vorstand seit der Gründung 2003

  • Romeo Frey
  • 70 Jahre
  • Kinder- und Jugendarzt in Rente
  • Vorstandssprecher und Leiter der Redaktion "Witten im AUFbruch"
  • im Vorstand seit der Gründung 2003

Wir brauchen eine andere Politik, denn so wie es bisher gelaufen ist, kann es nicht bleiben. Deshalb habe ich mich von Anfang an bei AUF Witten engagiert. Hier wird ein neuer Grundgedanke verwirklicht: die Menschen nehmen ihr Schicksal in die eigenen Hände, anstatt es Parteienvertretern zu überlassen. Zugegeben, dazu muss man eingefahrene Denkmuster und Bequemlichkeiten überwinden, aber gemeinsam sind wir stark!

Ulrich Wagner, 29 Jahre, Webmaster von <i>AUF Witten</i>, im Vorstand seit Ende 2004

  • Ulrich Wagner
  • 29 Jahre
  • Webmaster von AUF Witten
  • im Vorstand seit Ende 2004

Ich habe AUF Witten im September 2004 kennen gelernt und bin sofort beigetreten und bin von der Politik, die AUF Witten macht, begeistert. Es darf einfach nicht sein, dass über Tausenden von Menschen hinweg Entscheidungen getroffen werden, die niemand will - Schließung der Durchholzer Grundschule, von Schwimmbädern, Erhöhung sämtlicher Beiträge, etc. Das ist für mich Grund genug, mich in AUF Witten im Vorstand einzubringen und selbst noch einiges dazu zu lernen, denn wahre Demokratie kommt von unten.

Diana Vöhringer, 48 Jahre, Krankenpflegerin, Mitglied der Umwelt AG, im Vorstand seit Ende 2013

  • Diana Vöhringer
  • 50 Jahre
  • Krankenpflegerin
  • Mitglied der Umwelt AG, im Vorstand seit Ende 2013

Seit mehreren Jahren bin ich Mitglied in AUF Witten. Als Mutter zweier, mittlerweile erwachsener Kinder, kenne ich den Spagat zwischen Kindererziehung, Haushalt und Berufstätigkeit in einer ambulanten Klinik.

Gerade Familien bekommen die Kürzungen in den Kommunen besonders zu spüren, sei es durch die Schließung von Freizeiteinrichtungen, bzw. ihre Verteuerung, der Streichung sozialer Einrichtungen usw. AUF Witten hat mit ihrer Kampagne „Für ein kinderfreundliches Witten“ den richtigen Weg gewiesen, zu fördern, dass die Menschen für ihre Belange selber aktiv werden.

Es ist nicht mehr zu akzeptieren, das auf unsere Kosten, vor allem der Jugend, die Krisenlasten immer stärker auf die Kommunen abgewälzt werden, die Schuldenberge steigen, und nichtmal mehr die Zinsen zurückgezahlt werden können.

Besonders begeistert mich, dass sich AUF Witten konsequent und kompromisslos für unsere Umwelt einsetzt, deshalb beteilige ich mich bei der Umwelt-AG.

Ich möchte mithelfen, dass wir lernen eine andere Art von Politik zu gestalten, da wo der Mensch tatsächlich im Mittelpunkt steht. AUF Witten verkörpert dies für eine alternative Kommunalpolitik, und das überparteilich und finanziell unabhängig. Unter dem Motto „um uns selber, müssen wir uns selber kümmern“ kann sich jeder, wie er mag, mit seinen Ideen und seiner Aktivität einbringen. Jeder Beitrag ist wichtig ! Deshalb habe ich auch bereits Artikel gegen die geplante Stilllegung von Opel in Bochum im „Witten im Aufbruch“ geschrieben. Meine Tochter arbeitet dort und ich Frage mich, was für eine Zukunft unserer Jugend hier eigentlich geboten werden soll?!

Seit November bin ich Mitglied im Vorstand. Ich kann nur jede(n) ermuntern, sich mit den Gedanken und Forderungen von AUF Witten zu beschäftigen und selbst aktiv zu werden.

Investieren Sie in die Zukunft – mit einer Spende an AUF Witten!

Unterstützen Sie eine fortschrittliche, politische Kraft!

AUF Witten steht für Alternativ, Unabhängig, Fortschrittlich.

Wir machen eine alternative Politik, die von den Interessen jedes Witteners ausgeht, weil die etablierten Parteien offensichtlich nicht dazu in der Lage sind.

Unter dem Motto „Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern!“ kandidieren wir, das überparteiliche Personenwahlbündnis AUF Witten, zur Kommunalwahl 2014. Im Gegensatz zu den etablierten Parteien verschenken wir nicht schon fünf mal bezahlte Rosen.

Wir sind keine gelernten Politiker, sondern einfache, oftmals berufstätige Menschen, die mit der heutigen Politik nicht mehr einverstanden sind. Deshalb ist auch unser Selbstverständnis, Sprachrohr für die Wittener und vor allem politisch unabhängig zu sein.

Das sind 0,50 Euro für AUF Witten Wert:
 
Jedes Exemplar „Witten im AUFbruch“ kostet uns 0,08 Euro im Druck. Mit 0,50 Euro finanzieren Sie gleich mal 6 Exemplare.

Ihre Spende geht bei AUF Witten nicht verloren, denn

  • Sie können entscheiden, was wir damit machen

    • Sie können kontrollieren, dass wir Ihr Geld nicht verklüngeln

      • und auch zweckmäßig einsetzen!

Das haben wir auch in unserer Satzung festgelegt:

„Das Wahlbündnis finanziert seine Tätigkeit aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Erlösen aus Anlass seiner Aktivitäten.“

Und auch in unseren Grundsätzen:

AUF Witten ist finanziell unabhängig und finanziert seine Arbeit durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und eigene Aktivitäten.“

Unterstützen Sie uns, damit wir mit Ihnen eine neuartige Politik von unten gemeinsam durchsetzen können!

Vielen Dank!


 
Sie können Ihre Spende auch steuerlich absetzen. Auf Wunsch erhalten Sie dafür zu Beginn des nächsten Jahres eine offizielle Zuwendungsbescheinigung.

Spendenkonto:

AUF Witten – IBAN DE14 4525 0035 0000 6652 24

BIC WELADED1WTN - Sparkasse Witten

Aktuelle Informationen gibt es immer im Internet unter www.auf-witten.de und
bei unserer Kontaktadresse: Romeo Frey,
0 23 02 / 8 19 53
2019  AUF Witten - Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern