Nachruf Ulrich Gursky

Wenige Monate vor seinem 50. Geburtstag verstarb unser Mitglied Ulrich Gursky.

Ulrich Gursky war ein aufgeschlossener und ausgesprochen hilfsbereiter Mensch. Obwohl er in schwierigen Verhältnissen lebte, hatte er immer ein Ohr für die Sorgen anderer und ließ sich nie unterkriegen.

Politisch war er sehr interessiert und hatte eine klare Einschätzung von den Verhältnissen. Deshalb war es kein Zufall, dass er sich der Montagsdemo anschloss und aktives Mitglied bei AUF Witten wurde.

Ulrich Gursky kümmerte sich verantwortungsvoll um seine Schwester und stellte mehrfach unter Beweis, dass Menschen mit Behinderungen zu Unrecht unterschätzt werden.

Obwohl er sehr kreativ und erfolgreich darin war, sich auch unter widrigen Umständen durchs Leben zu schlagen, war er nicht damit zufrieden, nur zu überleben. Ihm war auch klar, dass es nicht reicht, nur unzufrieden zu sein, sondern dass man aktiv etwas tun muss, um die Verhältnisse zu ändern. Die Forderung der Montagsdemo nach einer menschenwürdigen Gesellschaft hatte er tief verinnerlicht.

So hat er zwar den Kampf gegen seine heimtückische Krebserkrankung verloren, aber mit seinem Beispiel wird er in unserem Bemühen um eine lebenswerte Zukunft immer unter uns sein. Er wird uns fehlen.

Dr. Romeo Frey im Namen des Vorstandes von AUF Witten

Nachruf

Gregor Duve hat sein Leben lang unermüdlichen Einsatz für eine bessere Welt gezeigt. Wir werden ihn vermissen.
Gregor Duve hat sein Leben lang unermüdlichen Einsatz für eine bessere Welt gezeigt. Wir werden ihn vermissen.

Liebe Leserinnen und Leser,

seit Jahren finden Sie hier die Kolumne von Gregor Duve, einem Menschen, der sich mit Leib und Seele, mit warmen, offenem Herzen für Gerechtigkeit eingesetzt hat. In der Silvesternacht ist er unerwartet von uns gegangen. Gregor Duve wurde 70 Jahre alt. Er hinterlässt viele Menschen, die ihn ins Herz geschlossen haben. Bei der letzten Kommunalwahl kandidierte er im Bezirk 73 Heven-Ost für AUF Witten. Jahrelang war er im Vorstand tätig, bis er im November 2011 aus gesundheitlichen Gründen und schweren Herzens die Vorstandsarbeit aufgeben musste.

Weiterlesen: Nachruf

Kondolenzen an Gregor Duve

Gregor Duve
Gregor Duve

Für die Jugend und ihre Zukunft eintreten

… Ich habe Gregor bei einigen Treffen der Koordinierungsgruppe als ruhigen nachdenklichen Menschen, aber auch entschiedenen Streiter gegen Ungerechtigkeit kennen gelernt.

Von Gregors Tod bin ich tief betroffen, zumal er in einem Alter gestorben ist, das in die Nähe meines eigenen Alters geht.

Umso wichtiger ist, für die Jugend und ihre Zukunft einzutreten, die Gregor sehr am Herzen lag und junge Leute für den aktiven Einsatz für eine alternative und fortschrittliche Kommunalpolitik zu gewinnen.

Ich spreche Euch und Gregors Angehörigen meine Anteilname und mein Beileid aus.

Herzliche Grüße

Gert Bierikoven (Vorstandsmitglied "Essen steht AUF")

Weiterlesen: Kondolenzen an Gregor Duve

Der Tod ist der Grenzstein des Lebens, aber nicht der Liebe.

Der Tod ist der Grenzstein des Lebens,
aber nicht der Liebe.
Wir trauern um
 
Gregor Duve
 
* 08.07.1941 – † 31.12.2011
 Gregor Duve: 8.7.1941 - 31.12.2011
Langjähriges Vorstandsmitglied
von AUF Witten
 
Unerwartet ist er in der Silvesternacht von uns gegangen. Mit ihm verlieren wir einen sanftmütigen, liebevollen Menschen, der sein Leben lang um eine bessere Welt gekämpft hat. Er war ein verständnisvoller Freund, weiser Berater und hatte ein offenes Herz für die Jugend.
Er hinterlässt eine schmerzliche Lücke.
Wir sind dankbar und stolz, ihn in unseren Reihen
gehabt zu haben.
In unserem Bemühen für eine alternative, unabhängige und fortschrittliche Kommunalpolitik wird er in unseren Herzen weiterleben.
 
Im Namen der Mitglieder von AUF Witten
 
René Schlüter und Romeo Frey
Vorstandssprecher
 
Achim Czylwick
Ratsmitglied
 
 
Die Beisetzung hat im Familienkreis stattgefunden
Gedenkfeier von AUF Witten am Freitag, 24.2.2012 um 16 Uhr
Katholisches Pfarrheim St. Marien, Hauptstr. 93, Witten
 
2017  AUF Witten - Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern