Das Augustinchen muss erhalten bleiben!

Kategorie: kinderfreundliches Witten
Veröffentlicht: Freitag, 13. Februar 2015
Geschrieben von AUF Witten

Liebe Eltern,

im Namen des überparteilichen Kommunalwahlbündnisses AUF Witten versichere ich Ihnen in Ihrem Kampf um den Erhalt des Augustinchens unsere volle Solidarität und Unterstützung.

Wie aus Ihrem offenen Brief an den Rat der Stadt hervorgeht, haben Sie nicht die Absicht, sich sogenannten Sachzwängen unterzuordnen. Vielmehr sind Sie entschlossen, im Interesse der Zukunft nicht nur Ihrer eigenen, sondern auch der nachfolgenden Kinder in Witten, um den Erhalt des Augustinchens zu kämpfen.

Darin möchten wir Sie mit vollem Herzen bestärken. Erfolge im Interesse unserer kommenden Generationen können nur erreicht werden, wenn wir selbst aktiv werden.

Aus diesem Grunde hat sich AUF Witten auch das Motto gegeben „Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern“ und vor mehreren Jahren auch das Projekt „Für ein kinderfreundliches Witten“ in Angriff genommen.

Unser Ratsmitglied Achim Czylwick wird Ihre Forderungen und Anliegen als Ihr Sprachrohr im Rat der Stadt Witten unterstützen, unsere Homepage und Bündniszeitung „Witten im AUFbruch“ werden Ihre Öffentlichkeitsarbeit unterstützend begleiten und können von Ihnen auch für eigene Beiträge genutzt werden.

Ich werde auch unsere Kontakte zur Spielplatzinitiative Gemeindeneck/Bebbelsdorf aktivieren und sie um Unterstützung, zum Beispiel mit ihren Erfahrungen im Umgang mit der Stadtverwaltung, bitten.

In diesem Sinne

Glück AUF

Im Auftrag

Romeo Frey, Sprecher im Vorstand von AUF Witten

 

offener Brief an die Ratsfraktionen für den Erhalt des Augustinchens

Spendenaufruf zum Erhalt des Augustinchens

Unterschriftliste zum Erhalt des Augustinchens