Montagsdemo am 5.2. zum Einmarsch der Türkei in die Region Afrin

Kategorie: Montagsdemo und Hartz IV
Veröffentlicht: Freitag, 2. Februar 2018
Geschrieben von Montagsdemo Witten

Liebe Montagsdemonstranten, sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lade ich Euch und Sie ganz herzlich ein zur nächsten Montagsdemo am 5.2. um 17:00 Uhr am Berlinerplatz/ Ecke Nordstr.

Weltweit blicken die Menschen nach Nordsyrien. Mit seinem völkerrechtswidrigen Einmarsch am 21. Januar in die Region Afrin hat das türkische Erdogan-Regime eine neue Phase im Syrien-Krieg eingeläutet. Nach der weitgehenden militärischen Niederlage des faschistischen IS wollen jetzt die verschiedensten imperialistischen und neuimperialistischen Mächte ein möglichst großes Stück Beute abhaben. Eine brandgefährliche Situation, stehen sich dort doch imperialistische Hauptrivalen mit Truppen zum Teil direkt gegenüber. Die Empörung aller friedliebenden Menschen ist riesig. Deswegen ruft die Montagsdemo Witten zum Protest gegen diesen Einmarsch auf: Dieser Angriffskrieg muss sofort gestoppt werden!

Am letzten Montag waren bei der Montagsdemo in Gelsenkirchen zu diesem Protest bis zu 1.000 Teilnehmer. Wir freuen uns auf eine breite Beteiligung und angeregte Diskussion. Mobilisiert breit! Alle Wittenerinnen und Wittener, Friedensaktivisten, Antifaschisten und Internationalisten sind herzlich willkommen!

Die Presse bitte ich die Aktion entsprechend anzukündigen. Vielen Dank!

Mit freundlichen und internationalen Grüßen

Jan Vöhringer