Aktiv gegen Giftmüll unter Tage!

In den 1980er und 1990er Jahren wurden in elf stillgelegten Zechen der Ruhrkohle AG (jetzt Evonik) 1,6 Mio. tSondermüll verbracht, darunter ca. 600.000 t hochtoxische Filterstäube aus Müllverbrennungs- und Industrieanlagen, Blei, Cadmium, Quecksilber, Arsen und Dioxin.

Mit der Absicht der RAG, bis zum Auslaufen des Steinkohlebergbaus 2018 die Grubenwasserhaltung aus Kostengründen zurückzufahren, wird dieser Skandal zu einem Politikum.

Durch die Anhebung des Grubenwasserspiegels auf ein Niveau von nur noch 300 m wird bewusst und billigend in Kauf genommen, dass die in den Stollen eingelagerten Materialien geflutet, die Giftstoffe daraus gelöst werden und in das Grund- und Trinkwasser gelangen. Es droht eine überregionale Umweltkatastrophe. Davon betroffen sind nicht nur das Ruhrgebiet, sondern auch weite Teile Nordrhein-Westfalens bis hinein in die Niederlande.

Weiterlesen: Aktiv gegen Giftmüll unter Tage!

„Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern“

Rede zum Auftakt des Kommunalwahlkampfes von AUF Witten am 26.04.2014

Achim Czylwick beim vortragen seiner Rede. Er ist bereits 10 Jahre im Rat für die Wittener als Sprachrohr tätig und zieht sich keineswegs aus der praktischen Arbeit von <i>AUF Witten</i> vor Ort raus.
Liebe Wittenerinnen und Wittener,

ich möchte Sie herzlich zu unserer heutigen Auftaktkundgebung für die Kommunalwahl in Witten am 25. Mai 2014 begrüßen.

AUF Witten ist das alternative, unabhängige und fortschrittliche Personenwahlbündnis, das ich seit 10 Jahren im Rat vertrete.

Mit unserem Motto:

„Um uns selbst, müssen wir uns selber kümmern“ sind wir ein Bündnis neuer Art.

In unserem Bündnis sind daher alle diejenigen, die politische Bevormundung, die leeren Versprechungen, oder die Politik des Kaputtsparen nicht nur anklagen wollen, sondern dazu Alternativen vertreten und diese verwirklichen wollen.

Damit ist schon mal sicher, dass wir nicht die gleiche Politik machen, wie die etablierten  Parteien im Rat, die nur das umsetzen, was aus ihrer Parteispitze in Berlin und Düsseldorf an Vorgaben kommt.

Weiterlesen: „Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern“

Am 25. Mai AUF Witten in den Rat:

Achim Czylwick ist seit 10 Jahren Ratsmitglied und hat zahlreiche Erfahrungen in der Zeit gesammelt.
Achim Czylwick ist seit 10 Jahren Ratsmitglied und hat zahlreiche Erfahrungen in der Zeit gesammelt.

Eine Wahl mit Perspektive!

Von Achim Czylwick – Ratsmitglied (AUF Witten)

Liebe Wittenerinnen und Wittener,

erlauben Sie mir, Ihnen einige Argumente darzulegen, warum Ihre Stimme für AUF Witten eine tragfähige und zukunftsorientierte Entscheidung ist.

Unser überparteiliches Personenwahlbündnis gründete sich vor zehn Jahren, weil wir die Erfahrung gemacht haben: Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern. Es funktioniert nicht, vor allem nicht für die Wähler, alle fünf Jahre seine Stimme buchstäblich abzugeben und zu hoffen, dass die gewählten Stellvertreter der etablierten Parteien dieses Mal ihre Versprechungen einhalten und sich kümmern. Immer wieder stellen wir fest, eine weitergehende Einflussnahme auf die Politik ist nach deren Vorstellung nicht vorgesehen.

Weiterlesen: Am 25. Mai AUF Witten in den Rat:

Wahlkampfauftakt von AUF Witten

Nicht nur die Kandidaten auf den Plakaten, sondern noch viele mehr werden sich bei der Auftaktkundgebung am 26. April vorstellen. Dort werden wir unter anderem auch unsere Standpunkte erläutern.
Nicht nur die Kandidaten auf den Plakaten, sondern noch viele mehr werden sich bei der Auftaktkundgebung am 26. April vorstellen. Dort werden wir unter anderem auch unsere Standpunkte erläutern.

Nachdem das überparteiliche Personenwahlbündnis in der letzten Woche im Stadtgebiet 350 Plakate angebracht hat, findet als Auftaktveranstaltung zur Kommunalwahl am Samstag, den 26.4.2014 ab 11.30 Uhr vor der Stadtgalerie in der Wittener Innenstadt ein Informationsstand mit Programm statt.

Im Mittelpunkt steht die Vorstellung der Positionen von AUF Witten durch den Spitzenkandidaten und das bisherige Ratsmitglied Achim Czylwick.

Außerdem besteht die Möglichkeit, auch andere Kandidaten der Reserveliste kennen zu lernen und sie in Wort und Tat zu prüfen.

Weiterhin wird die Wahlkampfausgabe der Bündniszeitung Witten im AUFbruch verteilt.

Ab Montag, den 28.04. treffen sich bis zur Kommunalwahl jeden Montag um 18.30 Uhr im Café Jané, Bahnhofstraße 48, die Wahlhelfer von AUF Witten.

Dort besteht die Möglichkeit AUF Witten und seine KandidatInnen kennen zu lernen und den Wahlkampf aktiv zu unterstützen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

2017  AUF Witten - Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern