Archiv

Umweltskandal bei HP Pelzer Chemie in Witten

Kategorie: HP Pelzer Chemie Archiv
Veröffentlicht: Samstag, 4. November 2006
Geschrieben von AUF Witten

In der Nummer 3/2006 von Witten im AUFbruch brachten wir ein ausführliches Interview mit Peter Spyrka. Er ist einer von vielen ehemaligen Beschäftigten der Firma HP Pelzer Chemie, die wegen Vergiftung am Arbeitplatz schwere gesundheitliche Schäden davon getragen haben.

Es gibt mindestens 28 ungewöhnliche Todesfälle ehemaliger Pelzerarbeiter, hunderte von Schwererkrankten. In Zusammenarbeit mit dem Schwerbehindertenobmann der Stadt Witten, Herrn Dubke, wurden Pelzerkollegen, die aus gesundheitlichen Gründen schwerbehindert sind, von der Firma HP Pelzer entlassen.

Deshalb stellte Ratsmitglied Achim Czylwick von AUF Witten eine Anfrage an die Stadtverwaltung.

Was Arbeiter krankmacht, schädigt auch die Umwelt. Die Zunahme von Allergien und  Atemwegserkrankungen bei Kindern ist alarmierend, Krebs ist die häufigste Ursache eines frühzeitigen Todes. Das Thema sollte ernst genommen werden!

Die Antwort der Stadt Witten zu den ungewöhnlichen Todesfällen bei HP Pelzer Chemie in Witten