Archiv

Kniefallpolitik ist mit mir nicht zu machen!

Achim Czylwick lässt sich nicht von Drohungen beeindrucken.
Achim Czylwick lässt sich nicht von Drohungen beeindrucken.

Es ist richtig und konsequent, dass die Initiative gegen einen Vollsortimenter im Gerberviertel ist.

Die Mehrheit im Rat der Stadt Witten hat einer solchen Bebauung zugestimmt. Ein politischer Kompromiss, wie Herr Kassner im Kommentar schreibt, war das aber nicht. Im Gegenteil wurde sich einem Druck von EDEKA gebeugt.

Dieser Konzern wollte einen größeren Standort, um im Stadtteil zu dominieren. Mit der Kündigung des alten Standorts wurde der Druck aufgebaut, entweder wir gehen oder bekommen das Gerberviertel.

Gerade deswegen habe auch ich am 27.03.2012 dagegen gestimmt. Kniefallpolitik ist mit mir nicht zu machen.

Anpassung an irgendwelche Gegebenheiten lässt Ratsmitglied Achim Czylwick nicht mit sich machen.
Anpassung an irgendwelche Gegebenheiten lässt Ratsmitglied Achim Czylwick nicht mit sich machen.

Nun warnt der Kommentar auch noch vor „einer Nähe zu den Linken“. Damit setzt Herr Kassner statt auf demokratisches Recht auf antikommunistische Vorbehalte.

Ich gehöre nicht zur Partei der Linken, sondern vertrete mit dem überparteilichen Personenwahlbündnis AUF Witten die Grundlinie, kommunale Fragen über Parteiengrenzen hinweg sachlich und Interesse der Bürger zu klären.

Gerade auch aus diesem Grund möchte ich das Schüren von solchen Vorbehalten ausdrücklich zurückweisen.

Ich werde das Bürgerbegehen in jedem Fall unterstützen.

Achim Czylwick, Ratsmitglied (AUF Witten)

2017  AUF Witten - Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern