Einladung zur Jahreshauptversammlung

Kategorie: Selbst aktiv werden
Veröffentlicht: Mittwoch, 18. November 2015
Geschrieben von AUF Witten

Sonntag, 22. November 2015, 11 bis 14 Uhr

Sportlerklause, Hörder Straße 303, Stockum

Liebe Mitglieder und interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Namen des Vorstandes darf ich Sie und Euch recht herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung einladen. Sie hat die Aufgabe, die Tätigkeitsberichte von Vorstand, Kassierer, Revisoren und Ratsmitglied zu beurteilen, Schlussfolgerungen daraus zu ziehen und auf dieser Grundlage einen neuen Vorstand und Revisoren zu wählen.

Wir haben derzeit eine spannende und bedeutsame politische Situation, die sich auch auf die Kommunalpolitik auswirkt und sie prägt. Mit der machtvollen Demonstration von rund 250.000 Menschen gegen die verschiedenen geplanten sogenannten Freihandelsabkommen kündigt sich ein neuer Aufschwung der spontanen Bewegung an wie seinerzeit in unserer Gründungsphase vor 12 Jahren.

Ein solcher Aufschwung wäre aber nicht denkbar ohne die beharrliche und systematische Kleinarbeit eines harten Kerns von Menschen, die sich über die Jahre hinweg der Mühe unterzogen haben, organisiert zu arbeiten im Bewusstsein, dass ohne Organisation selbst große Bewegungen schnell verpuffen.

Zu diesen Kräften zählen wir auch Euch, die Ihr hoffentlich zahlreich auch zur Jahreshauptversammlung kommen werdet, nachdem wir im letzten Jahr gemeinsam verschiedenste kämpferischen Aktionen gestaltet haben.

Als einen Schwerpunkt der Diskussion sollten wir uns unbedingt damit beschäftigen, wie wir die sich uns bietenden Möglichkeiten optimal nutzen für eine Verbreiterung der AUF-Bewegung und für die Gewinnung neuer Mitglieder insbesondere unter Jugendlichen. Dabei liegt, wie bisher, inhaltlich der Fokus auf der Erhaltung der natürlichen Umwelt und der Stärkung einer kämpferischen Umweltbewegung. Das war auch der Kern der TTIP Demo in Berlin.

Ein Prinzip von AUF Witten ist die Entfaltung einer breiten Demokratie. Deshalb legen der Vorstand, das Ratsmitglied sowie der Kassenverantwortliche öffentlich Rechenschaft über ihre Arbeit ab. Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung können auch Anträge zur weiteren Arbeit aus der Mitgliedschaft gestellt werden. Ein Höhepunkt wird sicherlich wieder die Wahl eines neuen Vorstands sein. Wir freuen uns über alte und neue Kandidaten, die die Vorstandsarbeit bereichern wollen.

Außerdem möchten wir besonders darauf verweisen, dass wir mit unserem politischen Ansatz, trotz neu auf den Plan getretener Kräfte in der Wittener Kommunalpolitik, immer noch einzigartig dastehen. Nach wie vor ist es äußerst wichtig, dass wir als Gesamtbündnis AUF Witten genau diesen Ansatz verbreiten und mit Leben füllen.

Jedes Mitglied, aber auch jeder an einer alternativen Kommunalpolitik Interessierte, ist herausgefordert, sich aktiv einzubringen.

Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern.

Mit freundlichen Grüßen

Romeo Frey – Mitglied  im Vorstand von AUF Witten