• Für einen grünen Kornmarkt
  • Material zur Corona-Pandemie
  • 20. internationales Pfingstjugendtreffen
  • neue Homepage des Internationalistischen Bündnis
  • Gib Antikommunismus keine Chance!
  • Homepage vom Frauenverband Courage Witten
  • Homepage der Bundesweiten Montagsdemo

Gemeinsamer Aufruf von Bundesweiter Montagsdemo und Internationalistischem Bündnis gegen Kriegsgefahr

Kategorie: weitere Themen
Veröffentlicht: Sonntag, 30. Januar 2022
Geschrieben von Bundesweite Montagsdemo und Internationalistisches Bündnis

Logo Bundesweite MontagsdemoLogo InterBuendnis 2018 Webseite Header

Verstärken wir den Kampf gegen die wachsende Kriegsgefahr und für den Weltfrieden!

Insbesondere an der Grenze zwischen Russland und der Ukraine wächst derzeit die Kriegsgefahr brisant. Russland hat dort 100.000 Soldaten stationiert. Die ukrainische Armee wiederum wird aufgerüstet durch Waffenlieferungen des imperialistischen NATO-Bündnisses – vor allem durch die USA als weltweiter Hauptkriegstreiber. Aber auch deutsche Waffenlieferungen in die Ukraine werden von Teilen der Bundesregierung ins Gespräch gebracht. NATO-Truppen sind bis an die russische Westgrenze vorgerückt. Die Gefahr eines direkten Aufeinanderprallens konkurrierender imperialistischer Regierungen und Lager beschwört auch die Gefahr eines dritten Weltkriegs herauf.

Die undemokratischen Verhältnisse und die Armut, unter denen die Massen in der Ukraine leben müssen, haben die [...]

Weiterlesen: Gemeinsamer Aufruf von Bundesweiter Montagsdemo und Internationalistischem Bündnis gegen...

Ostermarsch findet statt

Kategorie: weitere Themen
Veröffentlicht: Mittwoch, 31. März 2021
Geschrieben von Friedensplenum Bochum

Seit 60 Jahren gibt es den Ostermarsch  für Frieden, Abrüstung, gegen Krieg und Atomtod.

Seit 2020 zeigt uns ein winziges Virus, wie verletzbar unser aller Leben ist. Nur gemeinsam können wir die Pandemie beherrschen, so wie Atomkrieg und Klimakatastrophe nur global überwunden werden können. Deshalb wird der Ostermarsch auch 2021 seine Botschaft für Frieden und Abrüstung aussenden!

Ostermarsch in Zeiten der Corona-Pandemie – wie geht das überhaupt?

Ja, es geht, wenn alle mithelfen. Wie in jedem Jahr gibt es Ostersonntag, 4.4.2021, eine Fahrradetappe von Essen über Wattenscheid und Herne nach Bochum. RadfahrerInnen sind herzlich eingeladen, mit Abstand voneinander teilzunehmen, auch noch um 15 Uhr ab Riemker Markt.

Um 16 Uhr beginnt die Abschlussveranstaltung der Fahrradetappe in Bochum auf dem Dr.-Ruer-Platz. Drei RednerInnen werden über die Erfahrungen aus drei großen Protestbewegungen in der Bundesrepublik berichten, Ulli Sander (VVN-BdA) über die Antiatomwaffenbewegung, Horst Hohmeier (Anti-AKW-Bewegung) über den Kampf gegen Atomkraft und [...]

Weiterlesen: Ostermarsch findet statt

AUF-Kassel bei der Ortsbeiratswahl in Kassel-Rothenditmold stärkste Kraft

Kategorie: weitere Themen
Veröffentlicht: Mittwoch, 24. März 2021
Geschrieben von AUF Kassel
Mitglieder von AUF Kassel mit Hans Roth (Mikrofon) beim Dankeschön-Wahlabschluss als Spaziergang mit 20 Teilnehmenden  durch den Stadtteil ins Grüne (rf-foto)

Das überparteiliche Kommunalwahlbündnis AUF Kassel zieht wieder mit drei unter neun Vertretern in den Ortsbeirat des Stadtteils Rothenditmold ein: Mit den bisherigen Ortsbeiräten Hans Roth und Karl Röhr sowie Cindy Gutjahr, einer 19-jährigen Schülerin.

AUF Kassel erreichte 27,4 Prozent und ist mit weitem Abstand stärkste Kraft im Ortsbeirat. Auf Platz 2 landeten die Grünen weit abgeschlagen mit 22,5 Prozent. Bei der letzten Wahl war die SPD mit 33,74 Prozent noch stärkste Kraft (AUF-Kassel hatte damals 28,75 Prozent). Diesmal waren fünf statt vier Listen angetreten, darunter das erste Mal die Linkspartei. Mit diesem Erfolg wurde die gemeinsame erfolgreiche Arbeit von AUF Kassel im Stadtteil in den letzten fünf Jahren gewürdigt.

AUF Kassel war immer eng an den Interessen der Menschen im Stadtteil dran und setzte mit der Frage der Jugend, der Umwelt, der Entwicklung der Industriebrache von Thyssen-Henschel und einer international besetzten Liste die richtigen Akzente. Dabei werden in vielfältiger Weise die [...]

Weiterlesen: AUF-Kassel bei der Ortsbeiratswahl in Kassel-Rothenditmold stärkste Kraft

Nicht tatenlos zusehen, wie Stadtteile sterben!

Kategorie: weitere Themen
Veröffentlicht: Samstag, 18. November 2017
Geschrieben von Andreas Bremer

Andreas Bremer setzt sich für lebenswerte Stadtteile ein
Andreas Bremer setzt sich für lebenswerte Stadtteile ein

Wer in den 60er und 70er Jahren auf dem Sonnenschein wohnte, konnte dort auf einem einzigen kurzen Rundgang alle seine Einkäufe und Besorgungen erledigen:

  • Lebensmittel, frisches Fleisch, frische Wurst oder auch Blumen kaufen
  • sich am Kiosk eine Zeitung holen
  • den Lottoschein abgeben
  • sich eine Portion Pommes Frites mit Currywurst gönnen
  • Bankgeschäfte erledigen
  • schnell einen Frisörtermin vereinbaren
  • frische Brötchen und Kuchen holen
  • oder auch in den Schienenbus VT 98, genannt der Rote Blitz, einsteigen und nach Dortmund fahren.

Was ist im Jahr 2017 davon übrig geblieben? Die [...]

Weiterlesen: Nicht tatenlos zusehen, wie Stadtteile sterben!

Weitere Berichte zum Thema:

Suchen