Ostermarsch am 18.4.2014 in Gronau

Der Ostermarsch richtet sich generell gegen jede militärische und zivile Nutzung der Atomtechnik. Für weitere Infos das Bild anklicken!
Der Ostermarsch richtet sich generell gegen jede militärische und zivile Nutzung der Atomtechnik. Für weitere Infos das Bild anklicken!

Liebe Freundinnen und Freunde,

ein Bündnis von fast 40 Anti-Atom- und Friedensorganisationen aus NRW und den Niederlanden ruft am Karfreitag, den 18. April 2014, auf zum Ostermarsch um die Urananreicherunganlage (UAA) Gronau.

Fast genau 28 Jahre nach dem Super-GAU von Tschernobyl rückt dieser die zivilmilitärische Dimension der Atomkraft in den Mittelpunkt.

Denn die UAA Gronau versorgt nicht nur jedes zehnte AKW weltweit mit angereichertem Uranbrennstoff – von Atomausstieg keine Spur.

Die Urananreicherung ist auch der einfachste Weg zum Bau einer Atombombe.

Los geht es um 12.30 Uhr am Haupttor der Anlage.

Nähere Infos zu Anreise, Ablauf und Programm findest Du hier:

Mit herzlichen Grüßen

Carolin Franta

und das ganze .ausgestrahlt-Team

2017  AUF Witten - Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern