Die Brücken Tragik-Komödie

2008 wurde die Pferdebachbrücke abgerissen, auf Bedenken wegen erhöhter Luftbelastung durch mehr LKWS wurde keine Rücksicht genommen.
2008 wurde die Pferdebachbrücke abgerissen, auf Bedenken wegen erhöhter Luftbelastung durch mehr LKWS wurde keine Rücksicht genommen.

Einem jedem Wittener Bürger, der häufiger die Pferdebachstrasse benutzte, dürfte noch das Bild von unter der Eisenbahnbrücke aufgrund von zu großer Höhe verkeilten LKWs ein Begriff sein.

Diese Brücke wurde ja nun vor längerer Zeit entfernt, um den LKWs freie Durchfahrt zu gewähren.

Da jedoch auf dem ehemaligen Rheinischen Esel ein Radweg bis nach Bochum-Langendreer geführt wird, erwägt man jetzt einen Neubau mit gleichzeitiger Veränderung der Straßenführung.

Wäre es nicht vielleicht ein wenig sinnvoller und vor allem auch preiswerter gewesen, diesen LKW-Verkehr einfach von der Pferdebachstrasse, die baulich (Enge) und vor allem mit Blick auf den derzeit vorhandenen Straßen-Zustand absolut ungeeignet erscheint, weg zu legen?

Das hätte jedoch Diskussionen mit dem Hauptanrainer, der Firma Bosch Rexroth, bedeutet.

Diese scheint man jedoch zu scheuen. Viel lieber setzt man weiterhin ziemlich unnötig und mal so gar nicht nachhaltig freudig weitere nicht mal vorhandene Haushaltsmittel in den Sand.

R.S. Witten

 

 
2017  AUF Witten - Um uns selbst müssen wir uns selber kümmern