• Jeden 1. Samstag um 11 Uhr im Monat: Demo für einen grünen Kornmarkt
  • offener Brief an den Bürgermeister Lars König für einen grünen Kornmarkt - bis heute unbeantwortet (Stand 7.4.2021)
  • Positionen von AUF Witten zur Corona-Pandemie
  • Gib Antikommunismus keine Chance!
  • Mit reichlich Inhalt gedeckter Tisch - Klick zur Wahlzeitung

Wirklich Bedürftige schiebt man ab - das Kapital wird gemästet

Kategorie: Atomkraft
Veröffentlicht: Dienstag, 13. Juni 2017
Geschrieben von Agathe Czylwick

Zwei Meldungen in der WAZ vom 8.6.17 geben Anlass zum Nachdenken:

Die eine Meldung: Eon und RWE erhalten vom Staat 6,285 Milliarden Euro für eine laut Verfassungsgericht ungerechtfertigte Brennstoffsteuer zurück.  Das höchste deutsche Gericht hat diese als verfassungswidrig eingestuft, weil sie keine Endverbrauchssteuer ist, und der Bund allein aber nur Steuern erlassen darf, die den Endverbraucher – also uns Steuerzahler – belasten. Die andere Meldung: 3,5 Millionen Euro kosten 333 nicht anerkannte Flüchtlinge die Stadt Witten pro Jahr. Die Stadt fordert – zurecht – dass das Land diese Kosten übernimmt. Das Land fordert verstärkte [...]

Weiterlesen: Wirklich Bedürftige schiebt man ab - das Kapital wird gemästet

Anti Atom Aktivistin Hanna Poddig aus Haft entlassen

Kategorie: Atomkraft
Veröffentlicht: Mittwoch, 07. Juni 2017
Geschrieben von Contratom

AUF Witten unterstützt den Kampf um politische Rechte und Freiheiten. Wir wollen mit dem nachfolgenden Beispiel aufzeigen, wie Umweltschützer, die einen Atomtransport bei einer organisierten Protestaktion verhindern wollen, um ihre demokratischen Rechte und Freiheiten beraubt werden.

Am 02.06.2016 wurde die Anti-Atom-Aktivistin Hanna Poddig in Vechta aus der Haft entlassen.

Wie von ihr beabsichtigt hat sie von der Geldstrafe zu der sie wegen der Blockade eines Atomtransportes verurteilt worden war einen Teil abgesessen und den Rest bezahlt. Die ersten Wochen ihrer Haft verbrachte sie in der JVA Hildesheim bevor sie letzte Woche nach Vechta [...]

Weiterlesen: Anti Atom Aktivistin Hanna Poddig aus Haft entlassen

Fukushima-Jahrestag: Wir schließen das AKW Brokdorf

Kategorie: Atomkraft
Veröffentlicht: Freitag, 10. März 2017
Geschrieben von contratom.de

Foto: Pay Numrich, entnommen von contratom.de
Foto: Pay Numrich, entnommen von contratom.de

Heute früh haben Aktivist*innen von ContrAtom, Robin Wood und der BI Kiel gegen Atomanlagen die Schließung des Atomkraftwerks Brokdorf selbst in die Hand genommen und verhindern die Arbeiten zum Wiederanfahren des Reaktors. Seit den frühen Morgenstunden sind die beiden Einfahrten des AKW nicht [...]

Weiterlesen: Fukushima-Jahrestag: Wir schließen das AKW Brokdorf

Wasserbälle blockieren Brennelementefabrik in Lingen

Kategorie: Atomkraft
Veröffentlicht: Donnerstag, 04. Februar 2016
Geschrieben von weltweit.nirgendwo.info
Blockade vor der Brennelemente Fabrik in Lingen. Text auf dem Transparent übersetzt: Lasst das Uran im Boden! - Bild von http://weltweit.nirgendwo.info

Seit dem frühen morgen blockieren ca. 25 Aktivist_innen die Brennelementefabrik der Firma ANF/AREVA in Lingen. Mit 150 gelben Wasserbällen wollen die Aktivist_innen verdeutlichen, wie sich radioaktive Strahlung verteilt, überall und unkontrollierbar. Der aktuelle Anlass ist die Tatsache, dass die Firma, die  Brennelemente für AKWs in aller Welt produziert, auch die Pannenreaktoren in Doel, Fessenheim und Cattenom beliefert.

Weiterlesen: Wasserbälle blockieren Brennelementefabrik in Lingen

Weitere Berichte zum Thema:

Suchen